Frage 7: Zuzahlung bei Implantaten


www.ratgeberzentrale.de – Was zahlt die gesetzliche Krankenversicherung bei Implantaten dazu? Susanne Besold, Expertin für Zusatzversicherungen bei den Ergo Direkt Versicherungen, Nürnberg: Ein Implantat besteht aus zwei Teilen: Dem Implantatkörper, der im Kieferknochen verankert wird, und dem darauf befestigen Zahnersatz. Die durchschnittlichen Kosten liegen bei ungefähr 2.500 Euro. Die Krankenkasse zahlt Ihnen nur für den Zahnersatz einen Festzuschuss in Höhe der Regelversorgung – also für die Versorgung, die üblicherweise anstelle eines Implantats gemacht worden wäre, etwa eine Brücke. Das wären dann ungefähr 500 Euro, die restlichen 2.000 Euro sind Ihr Privatvergnügen.

Dieser Beitrag wurde unter Zahnersatz Videos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.